EDOMAE
OMAKASE | LUNCH | ABENDESSEN | CHEF | FAQs | KONTAKT
RESERVATION
RESERVATION
Call and Pick up your Order

EDOMAE OMAKASE

Das Edomae Team glaubt fest an den Grundsatz „ Quantität ist nicht gleich Qualität“.

Durch das einzigarte Konzept aus der Edo Zeit erhält der Gast eine völlig neue Perspektive und ein neues Verständnis für die traditionelle Sushi Zubereitung.

Wir versuchen die Sinne des Kunden auf einzelne Gerichte zu fokussieren und möchten somit eine möglichst starke „Geschmacksexplosion“ entfesseln.

Durch die Verwendung traditioneller Techniken sind wir in der Lage die versteckten Aromen im Fisch oder im Gemüse hervorzuheben. Diese einzigartige Machart hebt das klassische Edomae Sushi schliesslich vom Rest ab.

Omakase übersetzt bedeutet „Ich überlasse es dem Koch“. Im übertragenen Sinne vertraut sich der Gast dem Koch an und erhält im Gegenzug ein auf ihn abgestimmtes Mahl. Dies zeugt von einer sehr vertrauenswürdigen Küche. In Japan heisst es, dass die Omakase Küche eine sehr aufrechte Art des Essens darstellt, da keine Mauer zwischen dem Itamae (Sushi Meister) und dem Gast steht.

Unser Team lädt Sie zu einer unvergesslichen Erfahrung ein, wo alte Traditionen neu interpretiert werden.

ACHTUNG! Anpassungen des Omakase aufgrund BAG Schutzkonzept. Weitere Infos können Sie dem FAQ weiter unten entnehmen!

Lunch

Geniessen sie unser Mittagessen von Montag bis Freitag. Lust auf unsere leckeren Chirashi Bowls, Hiyashi Udon oder schonmal unser Teori Sushi probiert?
Saisonal wechselnde Mittagsmenüs und natürlich vegetarische Optionen warten auf Sie.

Abendmenü

Unser neues Abendmenü ist ein Mix aus traditionellen Gerichten die modern interpretiert wurden. Geniessen Sie einige Klassiker wie zB. Tori Karaage, Tempura oder japanisches Curry.
Das saisonal wechselnde Abendmenü gibt’s von Mittwoch bis Samstag 18.00 – 22.00 Uhr (keine Reservationen erforderlich)

Chef Toshiro

Toshiro hat schon in jungen Jahren seine Leidenschaft für die Küche entdeckt und ist dieser von der Schweiz aus bis nach Japan gefolgt. Nach seiner abgeschlossenen Ausbildung in der Schweiz hat es ihn nach Japan verschlagen wo er eine weitere Ausbildung in der japanischen Küche absolviert hat. In den fünf Jahren, die Toshiro in Nara verbracht hat, hat er einen tiefen Einblick in die traditionellen Werte der japanischen Küche erhalten und versucht diese Heute zurück in der Schweiz in seiner eigenen Interpretation umzusetzen.

Toshiro legt grossen Wert auf die Verwendung von frischen und regionalen Produkten und versteht es aus seinen Gerichten eine Harmonie zwischen Tradition und zeitnaher Küche zu schaffen.

Was beudetet Omakase?Omakase übersetzte bedeutet „Ich überlasse es dem Chef“. Im übertrageben Sinn ist es gleich zu stellen mit „Chef’s choice“. Das bedeutet, dass der Itamae ein Menü nach seinem Ermessen zusammenstellt und dabei, soweit möglich, die individuellen Vorlieben unserer Gäste miteinbezieht und sich saisonal orientiert.

Was kann ich mir unter diesem Menü vorstellen?Unser Edomae Omakase ist eine harmonierende Abfolge von traditionellen Gerichten. Der Fokus liegt hier auf dem klassischen Nigiri Sushi und kleinen Kaiseki Gerichten. Der Preis liegt bei Fr. 120.- pro Person inkl. Tee zum Abschluss.

Woher kommen eure Produkte und Fische?Soweit möglich orientieren wir uns an unseren Nachbarländern. Wir arbeiten eng mit Lieferanten zusammen, die grossen Wert auf nachhaltige Landwirtschaft und Lebensmittelverarbeitung setzen. Unser Fisch stammt ebenfalls aus MSC- und ASC zertifizierten Zulieferern. Unsere Bestellungen für das Omakase werden nur anhand der Anzahl Reservationen, welche am jeweiligen Abend eingegangen sind, aufgegeben.

Wieviele Leute können daran teilnehmen-Corona Auflagen?Wir halten uns an die neuen Auflagen des BAG und versichern unseren Kunden eine konsequente Umsetzung. Für das Omakase wurden spezielle Massnahmen zur Einhaltung der Abstände getroffen um den Abstand / Kontakt zwischen den Gästen zu minimieren. Es dürfen max 4 Leute zusammensitzen. Es können aber auch grössere Gruppen daran teilnehmen, es wird dann aber eine Abtrennung mit Plexiglas vorgenommen.

Wie lange dauert eine Vorstellung?Aufgrund der neuen Restriktionen gewähren wir unseren Gästen 30 Minuten mehr für eine Omakase Vorstellung, das heisst Sie können unser einmaliges Omakase in vollen Zügen in 2 Stunden geniessen. Jedoch müssen wir unsere Gäste aufgrund fehlender Plätze bitten nach der ersten Vorstellung das Restaurant zu verlassen. Die zweite Vorstellung darf gerne an der Bar sitzen bleiben. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Wann beginnen die Vorstellungen?Vorläufig wird das Omakase auf das Wochenende konzentriert. Freitags und Samstags beginnen die Vorstellungen grundsätzlich um 18.30 und 20.30 Uhr! Aufgrund des Platzmangels ist es uns nicht immer möglich den Gästen Plätze vor- oder Nach dem Omakase anzubieten. Wir bitten unsere Gäste dementsprechend pünktlich zu sein.

Wieviel vorher sollte man für das Omakase reservieren? Da unser Omakase eine „reservation only“ Vorstellung ist, sollte man mind. 1 Woche im Voraus reservieren. Es werden keine Walk-ins akzeptiert, da wir grundsätzlich nur auf die Anzahl Personen hin vorbereiten, die reserviert haben.

Welche Stornierungsbedingungen gibt es?Da wir unser Menü am Vorstellungstag auf die jeweilige Anzahl an Gästen vorbereiten bitten wir unsere Gäste mind. 48 Stunden im Voraus zu stornieren.

Wie sieht es mit Einschränkungen bei gewissen Nahrungsmitteln aus? Im Falle einer Allergie (z.B Allergische Reaktion auf Schalentiere) bitten wir Sie uns dies mind. 48h im Voraus (oder zeitgleich als Notiz bei ihrer Reservierung) mitzuteilen.Wir bitten um Verständnis wenn wir einigen Anfragen wie zB. einem veganem Omakase nicht entgegenkommen können.
Auf Wunsch können wir ein vegetarisches Omakase (ohne jegliche Fischprodukte) mit einer Vorlaufzeit von 72h vorbereiten.(!!ACHTUNG, Aufgrund der momentanen Situation werden Vegi Omakases nur in Absprache per Email im Vorfeld bestätigt!!)

Wie oft wechselt ihr das Menü? Das Omakase Menü wechselt alle 6-8 Wochen, je nach sasionaler Verfügbarkeit der Fische. Und für unser à la carte Menü werden je nach Jahreszeit und Saison einzelne Gerichte ausgetauscht oder angepasst.

Muss man für das à la carte Menü auch reservieren? Nein, für unser à la carte braucht es nicht zwingend eine Reservation.

Kann man private Anlässe buchen?Ja, für derartige Anfragen bitten wir Sie uns unter reservation@edomae.ch anzuschreiben.

Newsletter

Lassen Sie sich über die neuesten EDOMAE-Menüs und Sonderveranstaltungen informieren



contact us:

reservation@edomae.ch

+41445440033

Talstrasse 62
8001 Zürich – Paradeplatz

Dine in:
Mo – Fr 11.30 – 14.00
Mi – Do 18.00 – 21.30 (Küche bis 21 Uhr)
Fr – Sa 18.00 – 22.00 (Küche bis 21.30 Uhr)
(Omakase FR&SA 18.30 oder 20.30 Uhr)

Take Away Pickup oder Deliveryservices:
Mo – Fr 11.30 – 14.00
Mi – Do 18.00 – 21.00
Fr – Sa 18.00 – 21.30

Für Reservierungen bitte hier klicken

Endlich dürfen wir Sie wieder im Restaurant drinnen bedienen. Wir haben die Reservationen für unser traditionelles Omakase sowie für Lunch & à la carte Dinner freigeschaltet. Weiterhin bieten wir natürlich unser Take-Away Sortiment als Pick-up im Restaurant, oder via UBER EATS oder DABBAVELO an.

Lunch Mo-Fr: 11.30–14.00
Dinner Mi-Do: 18.00–21.30
Dinner Fr-Sa: 18.00-22.00
Omakase Fr-Sa: 18.30-22.30 (Nur mit Vorreservation)